Lazzat al-nisâ (Die Lust der Frauen)  

Lazzat al-nisâ (Die Lust der Frauen)   f. 18r

Zurück

f. 18r

Sie waren die ganze Nacht hindurch unterwegs und die Gattin des Prinzen sagte: „Ich habe es satt, ohne Schlaf weiterzureiten. Steigen wir ab und ruhen ein wenig aus.“ Auf der Stelle schlief sie ein. Der Prinz war in der Zwischenzeit in seine Reflexionen versunken. Als seine Gattin aufwachte, schlief er ein. Plötzlich erschien ein Yogi und als er sich der Frau näherte, begann er Musik zu machen und zu singen. Die verschleierte Frau verliebte sich in ihn...
 


Übersetzung des Texts von Lazzat al-nisâ angefertigt von:
Willem Floor (freier Forscher)
Hasan Javadi (Universität Kalifornien, Berkeley)
Hormoz Ebrahimnejad (Universität Southampton)


We use private and third party cookies to improve our services by analyzing your browsing habits. If you continue to browse, we consider that you accept its use. Learn more x