Lazzat al-nisâ (Die Lust der Frauen)  

Lazzat al-nisâ (Die Lust der Frauen)   f. 3v

Zurück

f. 3v

„Diese Frau heißt Jukni Batra und hat viele Männer besiegt. Sie sagt: ‚Ich werde denjenigen als Mann ansehen, der mit mir den Liebensakt vollziehen kann und dazu in der Lage ist, es mir auf tausend verschiedene Arten zu besorgen....‘ Sie hat viele Philosophen besiegt. Jetzt macht sie diese Kampfansage. Wenn der König seine Zustimmung gibt, dass diese schnellen Reiter ihre Manneskraft beweisen und das Feuer ihres Verlangens stillen. Abgesehen davon verlangt sie sonst nichts.“ Der König erließ den Befehl, in den Städten verkünden zu lassen, dass jeder der an dieser Sache Interesse und eine Meinung dazu hätte, zum Hof kommen sollte, nicht um sein Talent zu verschleudern, sondern um seine Potenz gegen eine großzügige Belohnung unter Beweis zu stellen.

 

Übersetzung des Texts von Lazzat al-nisâ angefertigt von:
Willem Floor (freier Forscher)
Hasan Javadi (Universität Kalifornien, Berkeley)
Hormoz Ebrahimnejad (Universität Southampton)


We use private and third party cookies to improve our services by analyzing your browsing habits. If you continue to browse, we consider that you accept its use. Learn more x