Stundenbuch von Heinrich IV. von Frankreich

Fest des Epulons, f. 55v


Zurück

In der Seelenmesse gibt es die Szene eines Festes, wo der reiche Epulon mit einer Frau an einem reichlich gedeckten, ganz im Stile des französischen Mobiliars dieser Epoche mit einer Tischdecke bedeckten Bock sitzt. Beide unterhalten sich im überwölbten Innenraum eines zur Straße hin offenen Gebäudes mit klassizistischer Dekoration, ohne auf den als Landmann gekleideten Lazarus zu achten. Dieser hält die für Leprakranke typische sogenannte Lazarusklapper in seiner linken Hand und führt seine rechte Hand zum Zeichen des Schmerzes zur Wange, abgewiesen von den Dienern und in Gesellschaft von zwei Hunden.

Stundenbuch von Heinrich IV. von Frankreich Fest des Epulons, f. 55v

Zurück

Fest des Epulons, f. 55v

In der Seelenmesse gibt es die Szene eines Festes, wo der reiche Epulon mit einer Frau an einem reichlich gedeckten, ganz im Stile des französischen Mobiliars dieser Epoche mit einer Tischdecke bedeckten Bock sitzt. Beide unterhalten sich im überwölbten Innenraum eines zur Straße hin offenen Gebäudes mit klassizistischer Dekoration, ohne auf den als Landmann gekleideten Lazarus zu achten. Dieser hält die für Leprakranke typische sogenannte Lazarusklapper in seiner linken Hand und führt seine rechte Hand zum Zeichen des Schmerzes zur Wange, abgewiesen von den Dienern und in Gesellschaft von zwei Hunden.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um unsere Dienste zu verbessern, indem wir Ihre Surfgewohnheiten analysieren. Weitere Informationen finden Sie unter Unsere Cookie-Richtlinie. Sie können alle Cookies akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche Akzeptieren klicken, oder ihre Verwendung konfigurieren oder ablehnen, indem Sie HIER klicken.