Beato de Liébana – Luxusedition (schwarz)




Format: 250 x 400 mm
120 Seiten
111 Illustrationen
In Schönschrift von Hand geschrieben
In schwarzem Ziegenleder gebunden - Schuber in Luxusausführung
Bibliophile Edition in limitierter Auflage von 477 in Leder gebunden, nummerierten und von dem Autor gezeichneten Exemplaren
ISBN: 978-84-94600-88-7


Beato de Liébana – Luxusedition (schwarz)

Format: 250 x 400 mm
120 Seiten
111 Illustrationen
In Schönschrift von Hand geschrieben
In schwarzem Ziegenleder gebunden - Schuber in Luxusausführung
Bibliophile Edition in limitierter Auflage von 477 in Leder gebunden, nummerierten und von dem Autor gezeichneten Exemplaren
ISBN: 978-84-94600-88-7


Miniaturen

Beato de Liébana – Luxusedition (schwarz)



Descripcion

Beschreibung

Beato de Liébana – Luxusedition (schwarz)


Das Buch der Offenbarung, ausgeschmückt nach Art der alten Kalligraphen.
Alcaíns nimmt die erloschene Tradition, Bücher zu illustrieren, wieder auf. Von den Beati von Facundo, San Andrés de Arroyo, San Pedro de Cardeña, Santo Domingo de Silos fasziniert... entscheidet er sich zur Fortsetzung dieser Tradition: "Ich habe beschlossen ein Nachfolger von ihnen zu sein, weit entfernt in der Zeit, aber nicht zu weit in der Konzeption dieser Art von Malerei mit gleichförmigen, kontrastierenden Farben mit scharfen Linien aber auch irregulären Streifen. All dies ist auf den Seiten dieses Kodex zu sehen”.

Javier Alcaíns

“Dieser wunderschöne Kodex ist Frucht des Enthusiasmus und kann aus diesem Grund, so wie jede große Passion, nicht intellektuell erklärt werden. Alcaíns sendete mir seine Interpretation der Fabel von Polifemo und Galatea, von Don Luis von Góngora. Beim Ansehen seiner Version habe ich mich an den Bibliothekar von "Der Name der Rose" erinnert -Alcaíns ist selbst Bibliothekar- und habe ihn damit betraut mit derselben Begeisterung der Miniaturmaler der mittelalterlichen Beatus-Handschriften, den Beatus des Jahres 2000 zu schaffen”.

Manuel Moleiro



Beato de Liébana – Luxusedition (schwarz)

Beschreibung

Das Buch der Offenbarung, ausgeschmückt nach Art der alten Kalligraphen.
Alcaíns nimmt die erloschene Tradition, Bücher zu illustrieren, wieder auf. Von den Beati von Facundo, San Andrés de Arroyo, San Pedro de Cardeña, Santo Domingo de Silos fasziniert... entscheidet er sich zur Fortsetzung dieser Tradition: "Ich habe beschlossen ein Nachfolger von ihnen zu sein, weit entfernt in der Zeit, aber nicht zu weit in der Konzeption dieser Art von Malerei mit gleichförmigen, kontrastierenden Farben mit scharfen Linien aber auch irregulären Streifen. All dies ist auf den Seiten dieses Kodex zu sehen”.

Javier Alcaíns

“Dieser wunderschöne Kodex ist Frucht des Enthusiasmus und kann aus diesem Grund, so wie jede große Passion, nicht intellektuell erklärt werden. Alcaíns sendete mir seine Interpretation der Fabel von Polifemo und Galatea, von Don Luis von Góngora. Beim Ansehen seiner Version habe ich mich an den Bibliothekar von "Der Name der Rose" erinnert -Alcaíns ist selbst Bibliothekar- und habe ihn damit betraut mit derselben Begeisterung der Miniaturmaler der mittelalterlichen Beatus-Handschriften, den Beatus des Jahres 2000 zu schaffen”.

Manuel Moleiro

Miniaturen

Artikeldetails

Format: 250 x 400 mm
120 Seiten
111 Illustrationen
In Schönschrift von Hand geschrieben
In schwarzem Ziegenleder gebunden - Schuber in Luxusausführung
Bibliophile Edition in limitierter Auflage von 477 in Leder gebunden, nummerierten und von dem Autor gezeichneten Exemplaren
ISBN: 978-84-94600-88-7

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine bewertung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um unsere Dienste zu verbessern, indem wir Ihre Surfgewohnheiten analysieren. Weitere Informationen finden Sie unter Unsere Cookie-Richtlinie. Sie können alle Cookies akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche Akzeptieren klicken, oder ihre Verwendung konfigurieren oder ablehnen, indem Sie HIER klicken.