Tacuinum Sanitatis

Tacuinum Sanitatis f. 1r, Elbocasim of Baldach

Zurück

f. 1r, Elbocasim of Baldach

Medizinische Gesundheitstafeln, auf denen die sechs erforderlichen Dinge sowie der Nutzen und die Nachteile des Essens, der Getränke und Bekleidung sowie die Gegenmittel gegen ihre Nachteile gemäß der Ratschläge der besten der antiken Vorfahren geschildert werden.

Gesundheitstafeln der sechs für jeden Menschen zur täglichen Erhaltung seiner Gesundheit erforderlichen Lebensbereiche, mit ihrer angemessenen Nutzung und Wirkungen.
    •    Der erste ist die Behandlung der Luft, die mit dem Herz in Berührung kommt.
    •    Der zweite die rechte Anwendung von Speise und Trank.
    •    Der dritte die richtige Anwendung von Bewegung und Ruhe.
    •    Der vierte der Schutz des Körpers vor zu viel Schlaf oder Schlaflosigkeit.
    •    Der fünfte der rechte Umgang mit dem Flüssigmachen und Zurückhalten von Körpersäften.
    •    Der sechste die angemessene Persönlichkeitsbildung durch Maßhalten in Freude, Zorn, Furcht und Angst.
 
Die Erhaltung der Gesundheit wird durch ihr Gleichgewicht gelingen, während ihre Störung mit Genehmigung des glorreichen und hohen Gottes zu Krankheit führt. Unter diesen sechs Kategorien, gibt es noch mehr Arten und sehr notwendige, weshalb wir ihr Wesen durch Gott erklären. Wir werden die zweckmäßigen Wahlen für jeden Bereich je nach Konstitution und Alter erwähnen und all dies auf Tafeln, da das komplizierte Sprechen der Weisen sowie die Vielfalt der zahlreichen sich widersprechenden Bücher bisweilen die Zuhörer langweilt.  Die Menschen erwarten von der Wissenschaft nur Hilfe; aber weder Argumente noch Definitionen. Daher ist es in diesem Buch unsere Absicht, lange Diskussionen zu verkürzen und vor allem keine unterschiedlichen Begriffe hinzuzufügen. Allerdings ist es unser Anliegen, uns nicht von den wahren Ratschlägen unserer Vorgänger zu entfernen.
 
Unsererseits bringen wir in dieses Buch Gliederungen und Zusammenstellungen, Zusammenfassungen von Interpretationen und Ableitungen von Demonstrationen, welche die Kraft der Worte stärken, ein. Und wir möchten nicht den Wünschen der Menschen nach den verschiedenen Vorstellungen ihrer Meinungen folgen.

Daher rufen wir Gott an, damit er unseren Intellekt korrigiere, da die menschliche Natur kaum die Irrtümer vermeiden kann und alle unsere Darlegungen unserer bescheidenen Absicht dienen, wozu wir unseren Herrgott bitten, dass er uns mit seinem Segen tröstet und unterstützt.


We use private and third party cookies to improve our services by analyzing your browsing habits. If you continue to browse, we consider that you accept its use. Learn more x