Das Golf-Buch (Stundenbuch)

Das Golf-Buch (Stundenbuch) f. 18v, Januar, Winterarbeiten

Zurück

f. 18v, Januar, Winterarbeiten

Der Januarschnee bildet den Auftakt zum Kalender dieses Stundenbuchs. Diese weiße Szene überrascht, da im Jahr 1500 die Darstellung von Schnee noch eine Ausnahme darstellte und sogar Furcht verbreitete. Simon Bening färbt jedoch diese Winterszene des bäuerlichen Lebens weiß; gleichzeitig kombiniert er zwei mit dem Feuer verknüpfte Themen: das Sammeln von Brennholz und die sich am Feuer wärmenden Menschen, weitaus gebräuchlicher als das erste in der Ikonografie des Monats Januar. Das Haus gehört wohlhabenden Bauern, die das Gesindel beherbergen und außerdem sind in ihm die Tiere untergebracht. Diese Art von Haus war in Westeuropa sehr verbreitet, obwohl es später aufgrund der Weigerung, mit den Tieren unter einem Dach zu leben, nach und nach verschwand.


We use private and third party cookies to improve our services by analyzing your browsing habits. If you continue to browse, we consider that you accept its use. Learn more x