Talleres del Renacimiento

Bajo la dirección de Roberto Cassanelli

Talleres del Renacimiento Bajo la dirección de Roberto Cassanelli

Werkstätten der Renaissance konzentriert sich auf einen fundamentalen, allerdings wenig beachteten Aspekt der Kunstgeschichte Europas: den Schöpfungsprozess eines Kunstwerks im Atelier des Künstlers. Unter „Werkstatt“ ist dabei der räumliche Arbeitsbereich und gleichzeitig die polyfunktionale Einheit hierarchisierter Zuständigkeiten zu verstehen, die an klar vorgegebene finanzielle oder Marktanforderungen gebunden waren sowie die die Produktion von kunsthandwerklichen und Kunstgegenständen prägt.

Im Gegensatz zu der zeitgenössischen Kunst waren die Kunstwerke (Malerei, Miniatur, Skulptur...) in der Renaissance Ergebnis der Gemeinschaftsarbeit einer unter Anleitung eines Meisters arbeitenden Künstlergruppe. Dieses Buch erkundet mit Texten verschiedener europäischer Fachleute die faszinierende Welt der Werkstätten so berühmter und fruchtbarer Meister wie Giotto, Pisanello, Bellini, Rafael..., wobei wir uns ihrem Arbeitsplatz und der Gruppe von Künstlern nähern, die das Werk ausführen.



Teilen

We use private and third party cookies to improve our services by analyzing your browsing habits. If you continue to browse, we consider that you accept its use. Learn more x