Weltatlas des Fernão Vaz Dourado

Weltatlas des Fernão Vaz Dourado Landkarte 12: Brasilien
Zurück

Landkarte 12: Brasilien

Brasilien ist das portugiesische Südamerika, zwischen dem Äquator, der den Winkel im oberen Bereich der Landkarte festlegt und dem Río de la Plata, zwischen dem Längengrad von Tordesillas nach Westen und dem Südatlantik nach Osten, der keine Bezeichnung aufweist und die Hälfte der Landkarte einnimmt. Die Ergänzung zwischen maritimen und Kontinentalbereichen und die entscheidende Bedeutung ersterer wird auf diesem Blatt besonders deutlich. Mit den (nicht dargestellten) Seewegen werden die Standorte der Inseln und Archipel verbunden, wie etwa die Ausrichtung der Inseln und Schären zwischen dem 18º und 21º S in Ost-West-Richtung.

Im Unterschied zu anderen entsprechenden Blättern wird in den Atlanten von Vaz Dourado Brasilien nicht als eine durch die Flusssysteme des Amazonas oder des Marañón oder des Río de la Plata vom Kontinent getrennte Insel dargestellt. Der Marañón erstreckt sich nicht zu weit nach Süden und nimmt einen Großteil des Inneren des Kontinents ein. Auf einem Großteil des unbekannten Raums in der Mitte des Territoriums erscheint eine auffallende grafische Skala.

In diesem Inneren gliedern sich so als ob es sich um «große Regionen» handeln würde: die «Küste Brasiliens», «Der Marahão», der «Río das Amazonas», der «R. da Prata» und auf spanischer Seite, wo die zwei Wappenschilder (im Norden und im Süden) Kastilien und Aragoniens gezeichnet wurden, finden wir die «Tera do Emperador». Im Norden Brasiliens beherrscht das Wappenschild Portugals die gesamte Landkarte.

Die größere oder geringere Dichte von Ortsnamen entlang der Küstenstreifen entspricht selbstverständlich einer größeren oder geringeren Konzentration europäischer Kolonisierung.

João Carlos Garcia
Fakultät für Geisteswissenschaften, Universität Porto
(Auszug aus dem Kommentarband Weltatlas von Fernão Vaz Dourado

We use private and third party cookies to improve our services by analyzing your browsing habits. If you continue to browse, we consider that you accept its use. Learn more x