Die Grandes Heures der Anna von der Bretagne

Die Grandes Heures der Anna von der Bretagne f. 47v, Kreuzigung

Zurück

f. 47v, Kreuzigung

Maria Magdalena umarmt mit entblößtem Haupt die blutenden Füße des gekreuzigten Christus. Die Jungfrau Maria links und der Lieblingsjünger Johannes rechts zeigen ihren Schmerz über den Tod Jesu.

 

Der Sternenhimmel und die Berge in der Ferne tauchen die nächtliche Landschaft in Indigoblau, ein von Bourdichon sehr geschätzter Effekt, wie wir ihn auch auf anderen gelungenen Nachtszenen der Grandes Heures der Anna von der Bretagne sehen können.

 

Eine zahlreiche Truppe von Soldaten kehrt nach Jerusalem zurück, die große Stadt auf runder Grundfläche, die durch die Dunkelheit in der Ferne auszumachen ist, in welcher der mittige Aufriss des Salomon-Tempels hervorragt.

 

We use private and third party cookies to improve our services by analyzing your browsing habits. If you continue to browse, we consider that you accept its use. Learn more x