Brevier von Isabella der Katholischen

Add. Ms. 18851- British Library

Einer der am besten gehüteten Schätze der British Library ist das Brevier von Isabella der Katholischen. Ein Werk des späten 15. Jahrhunderts, das mit dem prächtigsten Buchschmuck der flämischen Maler dieser Epoche aufwartet. Das Kunstbuch im Farbdruck, das wir Ihnen anbieten, enthält alle Malereien des Manuskripts, die von Fachleuten auf diesem Sachgebiet erläutert werden.

Aus den Malereien des Breviers, die von sechs verschiedenen Meistern geschaffen wurden, ragen die Illuminationen seines Hauptmalers, des Meisters des Dresdner Gebetbuchs, sowie des Meisters Jakobs IV. von Schottland, der als Miniaturist neue Renaissance-Elemente in das Werk einführte, heraus. Nigel Morgan, Emeritierter Honorarprofessor für Kunstgeschichte an der Universität Cambridge, analysiert sie hier für Sie bis ins letzte Detail.

Dieses Kunstbuch ist eine einzigartige, völlig neue und ausgesprochen sorgfältig gestaltete Arbeit. Auf seinen 352 Seiten werden Sie außerdem ausführliche Informationen über den historischen Kontext eines faszinierenden Manuskripts finden, das Königin Isabella 1497 aus den Händen ihres Botschafters Francisco de Rojas erhielt, um an die Doppelhochzeit ihrer Kinder zu erinnern. In diesem Kommentarband werden alle weltpolitischen Bündnisse einer Epoche ergründet, die von dem Aufbruch in unerschlossene Weltgegenden nach der Entdeckung Amerikas geprägt war.

Brevier von Isabella der Katholischen Add. Ms. 18851- British Library



Einer der am besten gehüteten Schätze der British Library ist das Brevier von Isabella der Katholischen. Ein Werk des späten 15. Jahrhunderts, das mit dem prächtigsten Buchschmuck der flämischen Maler dieser Epoche aufwartet. Das Kunstbuch im Farbdruck, das wir Ihnen anbieten, enthält alle Malereien des Manuskripts, die von Fachleuten auf diesem Sachgebiet erläutert werden.

Aus den Malereien des Breviers, die von sechs verschiedenen Meistern geschaffen wurden, ragen die Illuminationen seines Hauptmalers, des Meisters des Dresdner Gebetbuchs, sowie des Meisters Jakobs IV. von Schottland, der als Miniaturist neue Renaissance-Elemente in das Werk einführte, heraus. Nigel Morgan, Emeritierter Honorarprofessor für Kunstgeschichte an der Universität Cambridge, analysiert sie hier für Sie bis ins letzte Detail.

Dieses Kunstbuch ist eine einzigartige, völlig neue und ausgesprochen sorgfältig gestaltete Arbeit. Auf seinen 352 Seiten werden Sie außerdem ausführliche Informationen über den historischen Kontext eines faszinierenden Manuskripts finden, das Königin Isabella 1497 aus den Händen ihres Botschafters Francisco de Rojas erhielt, um an die Doppelhochzeit ihrer Kinder zu erinnern. In diesem Kommentarband werden alle weltpolitischen Bündnisse einer Epoche ergründet, die von dem Aufbruch in unerschlossene Weltgegenden nach der Entdeckung Amerikas geprägt war.


Compartir

Brevier von Isabella der Katholischen

Add. Ms. 18851- British Library


150 € In stock.
Verfügbarkeit: English Español

Kundenrezensionen

5 (8 bewertungen insgesamt) 5 1 (8)
mostrar/ocultar

Siehe weitere bewertungen ()

Learn more

mostrar/ocultar

Einer der am besten gehüteten Schätze der British Library ist das Brevier von Isabella der Katholischen. Ein Werk des späten 15. Jahrhunderts, das mit dem prächtigsten Buchschmuck der flämischen Maler dieser Epoche aufwartet. Das Kunstbuch im Farbdruck, das wir Ihnen anbieten, enthält alle Malereien des Manuskripts, die von Fachleuten auf diesem Sachgebiet erläutert werden.

Aus den Malereien des Breviers, die von sechs verschiedenen Meistern geschaffen wurden, ragen die Illuminationen seines Hauptmalers, des Meisters des Dresdner Gebetbuchs, sowie des Meisters Jakobs IV. von Schottland, der als Miniaturist neue Renaissance-Elemente in das Werk einführte, heraus. Nigel Morgan, Emeritierter Honorarprofessor für Kunstgeschichte an der Universität Cambridge, analysiert sie hier für Sie bis ins letzte Detail.

Dieses Kunstbuch ist eine einzigartige, völlig neue und ausgesprochen sorgfältig gestaltete Arbeit. Auf seinen 352 Seiten werden Sie außerdem ausführliche Informationen über den historischen Kontext eines faszinierenden Manuskripts finden, das Königin Isabella 1497 aus den Händen ihres Botschafters Francisco de Rojas erhielt, um an die Doppelhochzeit ihrer Kinder zu erinnern. In diesem Kommentarband werden alle weltpolitischen Bündnisse einer Epoche ergründet, die von dem Aufbruch in unerschlossene Weltgegenden nach der Entdeckung Amerikas geprägt war.

Artikeldetails

mostrar/ocultar
Format: 235 x 335 mm
Seiten: 352 
Abbildungen: 290 
Sprachen: Englisch
ISBN: 978-84-96400-63-4

Contents

From the editor to the reader
Manuel Moleiro

Introduction
Scot McKendrick
Head of History and Classics at the British Library

The historical context and provenance
Elisa Ruiz García
Professor of Diplomacy and Paleography, Universidad Complutense de Madrid
Scot McKendrick

Contents and authorship
Nigel Morgan
Emeritus Honorary Professor of the History of Art, Cambridge University
Scot McKendrick
The illustration and decoration
Nigel Morgan

Appendix

Bibliography

Preferencias sobre cookies

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios mediante el análisis de sus hábitos de navegación. Haz click AQUÍ para más información sobre nuestra política. Puedes aceptar todas las cookies pulsando el botón "Aceptar" o configurarlas o rechazar su uso haciendo click AQUÍ.