Psalterium

Psalterium f. 49r, Psalm 29 Ich will dich rühmen, Herr, denn du hast mich aus der Tiefe gezogen und lässt meine Feinde nicht über mich triumphieren

Zurück

f. 49r, Psalm 29 Ich will dich rühmen, Herr, denn du hast mich aus der Tiefe gezogen und lässt meine Feinde nicht über mich triumphieren

Oben zwischen Sonne und Mond segnet die Hand Gottes aus einer Wolke; darunter hält der Psalmist zwei Rollen empor (V. 2, Exaltabo te Domine quoniam suscepisti me // Ich will dich rühmen, Herr, denn du hast mich aus der Tiefe gezogen. V. 9, Ad te Domine clamabo, et ad Deum meum deprecabor // Zu dir, Herr, rief ich um Hilfe, ich flehte meinen Herrn um Gnade an). Darunter stoßen drei Teufel mit ihren Gabeln mehrere Häupter in die Flammen der Hölle zurück, während unter ihnen, die Hand Gottes und Jesu auftaucht, die einen in einem Kreuz endenden Stab in einer Hand hält und mit der anderen einen Mann aus einem Sarg herauszieht; zwei Engel, die ihre jeweiligen Bücher halten, das eine offen und das andere geschlossen, verweilen an seiner Seite (V. 4; Domine aduxisti ab inferno animam meam: salvasti me a descendentibus in lacum // Herr, du hast mich herausgeholt aus dem Reich des Todes: aus der Schar der Todgeweihten mich zum Leben gerufen). Unter dem Mond ein sitzender Mann, der eine Rolle hält, fasst sich betrübt mit der Hand an den Kopf ganz im Gegensatz zu dem Psalmisten, der unter der Sonne im rechten Bereich der Illustration steht (V. 6, (A)d vesperum demorabitur fletus, et ad matutinum leticia // Wenn man am Abend auch weint, am Morgen herrscht wieder Jubel; V. 8; Avertisti faciem tuum et factus sum conturbatus // Doch dann hast du dein Gesicht verborgen. Da bin ich erschrocken.) Unter ihm beobachten wir eine Gruppe von Persönlichkeiten; drei von ihnen tragen Bücher und Rollen (V. 5; Psallite Domino sancti eius, et cofitemini memorie sactitatis eius // Singt und spielt, ihr seine Frommen, preist seinen heiligen Namen!).

We use private and third party cookies to improve our services by analyzing your browsing habits. If you continue to browse, we consider that you accept its use. Learn more x